Feng Shui – Beratung

Feng Shui – Beratung ist ein weites Feld, bei dem wir nur bei einem Teil weiterhelfen können und wollen. Sehr gern geben wir Ihnen Hinweise und Tipps aus der Perspektive unserer Feng-Shui-Ansichten, prüfen Ihr Projekt oder entwerfen ein Haus, nachdem wir uns eingehend unterhalten haben. Gern begleiten wir Sie auch aus Feng-Shui-Sicht, wenn das Haus schon steht oder Sie in einen Altbau einziehen und diesen ggf. umgestalten wollen.

Doch, wir hatten oben eingeschränkt, dass wir nur für einen Ausschnitt im großen Themenbereich Feng shui zur Verfügung stehen. Warum?

Wenn Sie von uns erwarten, dass wir ein paar Möbel herumrücken und alles wird gut, sind wir die Falschen. Wenn für Sie Feng Shui vor allem ist, in welche Richtung Sie schlafen, sind wir die Falschen. Wenn Sie von uns erwarten, dass wir ein paar chinesische Glücksymbole oder Chi- oder Geisterfänger platzieren, sind wir die Flaschen.

Wir setzen voraus, dass Sie unsere einleitende Seite zu unseren Feng-Shui – Ansichten bereits gelesen haben? Wenn nicht, sollten Sie vielleicht erst kurz dahin klicken: Unsere Feng Shui Ansichten (es öffnet sich die Seite als neues Fenster, damit Sie dann hier weiterlesen können).

….

Manchmal gibt es Dinge, die kann man selbst nicht besser ausdrücken – vielleicht auch, weil Sie schon aufgeschrieben wurden. Und so möchten wir hier aus einem Buch zitieren, auf das wir gleich am Anfang unserer Beschäftigung mit dem Thema Feng Shui gestoßen sind. Erleichtert konnten wir feststellen, dass nicht nur wir selbst eine eigene Sicht auf die Dinge entwickelt haben:

Vor Jahren erfaßte mich die Faszination dieser uralten chinesischen Wissenschaft. Allerdings blieb mir die die asiatische Denkweise immer etwas fremd. Obgleich ich mich scheinbar damit anfreundete, blieb da immer ein seltsamer Beigeschmack – manches erschien mir doch mehr Aberglaube denn als Weisheit, und vieles paßte einfach nicht in unsere Kultur. ….

Es lag daher nahe, auch bei uns in Europa nach dessen Wurzeln zu suchen, und ich wurde bald fündig: Nicht nur die alten Schlösser, Burgen oder Kathedralen, auch die Bauernhäuser sind von unseren Vorfahren nach ganz bestimmten Kriterien errichtet worden. Die Beschäftigung damit erhellte mir viele bis dahin unverstandende Erkenntnisse des Feng shui, und ich lernte, daß die Naturgesetze die Basis dieses Wissens sind, welches deshalb überall gleich gültig ist. Dies half mir auch zu unterscheiden zwischen echtem Wissen und Aberglaube...“

aus „Feng Shui – Die Kraft der Wohnung entdecken und nutzen“ von Günther Sator – Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Auch wenn wir mit Günther Sator bzw. dem, was er in seinen Büchern schreibt, nicht in allem konform gehen, spricht uns doch aus dem Herzen. Und ein kleiner Tipp: Wenn Sie ein Buch suchen, um sich selbst dem Thema Feng Shui weiter zu  nähern, finden Sie bei Günter Sator sicher eines. Doch zurück zu uns:

Wenn Sie nun der Meinung sind, wir wären die Richtigen, Sie bei Ihrer Aufgaben- und Fragestellung zu unterstützen, Sie bezüglich Feng Shui, Ihrem Haus, Ihrer Wohnung, Ihren Garten, Ihrem Büro oder Ihrem Geschäft zu beraten, dann freuen wir uns, wenn Sie uns eine kurze Nachricht schreiben.

Wir versprechen, dass wir uns mit Sachkenntnis und der gebotenen Ausgewogenheit Ihrer Aufgabe stellen und sind gern dazu bereit!

Wie sieht das konkret aus? Nun, weil Feng Shui so vielfältig und weitläufig ist und auch keine Rezepte bereit hält, gibt es auch dafür kein einheitliches Herangehen, kein Richtig oder Falsch. Wie wir uns Ihrer Aufgabe nähern, hängt ganz von Ihnen und Ihren Frage- bzw. Aufgabestellungen ab.

Scheuen Sie sich nicht und schreiben Sie uns! Wir werden uns dann verständigen, wie wir gemeinsam und einvernehmlich bei Ihnen verfahren!

Wir leisten diesen Service in ganz Deutschland, in Österreich und der Schweiz. In besonderen Fällen auch im weiteren europäischen Ausland, weil wir ohnehin häufiger z.B. in Spanien (u.a. Mallorca, Barcelona) und Italien sind.

Mit der Verbreitung des Internets und den mittlerweile schnellen Verbindungen gibt es heute vielfältige Möglichkeiten, schon vor einem persönlichen Treffen wichtige Fragen zu klären. Wir hatten auch schon Fälle, in denen ein persönliches Treffen dann gar nicht mehr notwendig war, weil unsere Hinweise so konkret und speziell waren, dass sie direkt und ohne uns umgesetzt werden konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.